Gruppenvorstellung

Wir, die Rödelheimer Gruppe der A.I.D.A. e.V., sind eine Gemeinschaft aus Menschen mit
ähnlichen Sorgen und Problemen. Wir setzen uns aus ehemaligen Abhängigen, gefährdeten
Menschen deren Angehörigen und Freunden zusammen. Durch gegenseitige Hilfe und
Unterstützung versuchen wir unsere Probleme zu lösen und unser Leben wieder in den Griff zu kriegen.

Unser Anliegen ist es, Menschen, die in eine Abhängigkeit von Alkohol geraten sind, und deren Angehörigen, einen Ausweg aus der Krise aufzuzeigen.

Gerne geben wir euch Informationen über Wege und Hilfsmöglichkeiten, um von der Krankheit loszukommen oder stehen euch mit Rat und Tat zur Seite.
Wer Unterstützung braucht oder sich aussprechen will, ist bei uns jederzeit willkommen. Wir
haben immer ein offenes Ohr für eure Probleme. Verschwiegenheit ist für uns eine Selbst-
Verständlichkeit!

Jeden Dienstag treffen wir uns mit einer Zahl regel- und unregelmäßiger Besucher
unterschiedlichen Alters, die sich bei den gemeinsamen Gruppenabenden über aktuelle Themen und Probleme, bei Kaffee und Knabbereien unterhalten und diskutieren , wobei das Thema Alkohol Vorrang hat. Durchaus auch humorvoll, was nicht heißt, daß wir die Sache nicht ernst nehmen, aber wir haben trotz allem unseren Spaß.

Zu den Gruppenabenden sind alle Betroffenen, Mitbetroffenen, deren Freunde und Ratsuchenden gemeinsam eingeladen.

Gemeinsam mit den anderen Gruppen des A.i.d.A. e.V. veranstalten wir Workshops, Infoabende u.ä. Veranstaltungen rund um das Thema Sucht und Prävention.

Gemeinsame Ausflüge, Kegelabende, Grillfeste und andere Freizeitaktivitäten gehören eben-
falls zu unserem geselligen Gruppenleben.

Kommt doch einfach mal vorbei und lernt uns kennen.
An unserer Tür ist jeder willkommen.

Eine Mitgliedschaft ist freiwillig und nicht erforderlich um an den Gruppenabenden oder den
anderen Aktivitäten teilzunehmen.

Die Veranstaltung ist jeden Dienstag von 19°° – 21°° Uhr im Auguste-Oberwinter-Haus
Achtung: es können immer kleinere Änderungen notwendig werden

Arbeitsplan - Rödelheim Mai - August 2019
Datum:                                       Thema:
07.05.2019 Gehen wir mit alkoholfreiem Bier und ähnlichen Getränken zu sorglos um (auch in Gesprächen)?
14.05.2019 Wieweit hat der Alkohol mich in der Entwicklung behindert?
21.05.2019 Offene Diskussion
28.05.2019 Welche Zukunftsängste habe ich?
04.06.2019 Wie baue ich bei mir und anderen wieder Vertrauen auf?
11.06.2019 Habe ich Berührungsängste mit Alkohol?
18.06.2019 Offene Diskussion
25.06.2019 Kann ich effektiv NEIN sagen?
02.07.2019 Findet meine Umgebung meine Veränderung gut?
09.07.2019 Interessiert mich der Grund für meine Sucht, oder kenne ich ihn?
16.07.2019 Offene Diskussion
23.07.2019 Welche Spätfolgen meiner Sucht sind mir bekannt?
30.07.2019 Kündigt sich ein Rückfall an oder ignoriere ich die Vorzeichen?
06.08.2019 Sollte es Heilung für meine Sucht geben, würde ich wieder trinken?
13.08.2019 Offene Diskussion
20.08.2019 Ist ein Gruppenabend in der Woche genug?
27.08.2019 Wem sollte ich von meiner Sucht erzählen?